Home Kontakt Versand AGBs Impressum
Bestellung
Datenschutz

SHOP

Epoxydharze
Polyesterharze
Polyurethanharze
Verstärkungsfasern (Glas, Kohlenstoff, Aramid)
Sandwichwerkstoffe/
fertige Sandwichplatten
Designoberflächen
Depron® + De-Q-cell Modellbau-Hartschaum
Vakuum-Technik
Platten und Profile (rund, halbrund, rechteck) aus CfK und GfK
Trennmittel
Silikonkautschuk- Gießmassen
Füllstoffe/Hilfsmittel
Polyesterspachtel
Schutzausrüstung
Spezialscheren, Rollschneider
Sekundenkleber
Aceton, Styrol, Paraffin
Meß-, Transport- und Lagergebinde
Rillendübel, Einschlagmuttern
Härter/Beschleuniger für Polyesterharze


Flug- und Schiffsmodellbau

maritime Anwendungen
(Boote, Yachten u.a.)

Surfboard- und Kiteboard-Bau



Epoxidharze


 

Bieten wir je nach Anwendungsfall als Laminierharz-, Klebeharz- und Gießharz-System an.

Hochleistungs Laminierharz-Systeme
Hochwertige Standard-Laminierharz-Systeme
Laminierpasten-Systeme
Formbauharz-Systeme
Gießharz-Systeme
Klebeharz-Systeme
Spachtelmassen
Farbpasten

Das bewußt umfangreich gehaltene Sortiment an Laminierharz/Härter-Systemen gewährleistet große Auswahl anwendungsspezifischer Lösungen. Diese Laminierharz-Systeme sind in der Regel ungefüllte, vollreaktive Epoxid-Harz/Härter-Systeme mit sehr guten Imprägnier- und Benetzungseigenschaften an der Verstärkungsfaser. Sie finden hauptsächlich Verwendung beim schichtweisen Aufbau von Verstärkungsgeweben aus E-Glas, Carbon und Aramid (Kevlar). Die dabei erzielten mechan. Werte sind stark abhängig von der verwendeten Verstärkungsfaser, dem Faseranteil und der Faserrichtung. Laminierharz-Systeme sind ebenso einsetzbar in Mehrzweckbereiche, so z.B. kann man aus einem Laminierharz/System durch Zugaben von geeigneten Thixmitteln und Füllstoffen auch Feinschichten (Gelcoats) oder Gießharze modifizieren. Epoxid-Harz/Härter-Systeme zeichnen sich aus durch hohe Haftfestigkeit an der Verstärkungsfaser und am Untergrund, ferner durch hohe Dauerschwingfestigkeit und geringen Schwund. Die Wärmeform-beständigkeit und Chemikalienbeständigkeit sind ausgezeichnet. Die kurzen Charakteristika der nachstehenden Systeme geben genaueren Aufschluß hinsichtlich der Anwendung mit Topfzeiten und Härtungsbedingungen. Zur sicheren Verarbeitung von Epoxid-Harz-Systemen empfehlen wir unsere "technische und sicherheitstechnische Verarbeitungsanleitung für kalthärtende, flüssige Kunststoffe", unsere "technischen Merkblätter" und "EG-Sicherheitsdatenblätter" sowie für die Arbeitssicherheit die Merkschrift "Polyester- und Epoxid-Verarbeitung" der chem. Industrie. Bezug: Verlag-Chemie GmbH. 6940 Weinheim.

Einsatzgebiete: Herstellung von Faserverbundbauteilen für hohe mechanische/dynamische Beanspruchung. Herstellung u. Reparatur von Flugmodellen, -Rümpfen, -Leitwerken,-Flächen, Modellbootsrümpfen, Rennbooten, Boote, Kanus, Katamaranen, Surfboards, Snowboards, Segellatten, Segelmasten, Bootsstege, Auftriebskörper und sonst. maritime Gegenstände, Bauelemente und Verkleidungen von Großflugzeugen und UL-Fliegern, im Fahrzeugbau und Rennsportbereich für Spoiler, Hauben, Verkleibungen, Schürzen, Rennräder, Tennisschläger, Schutzhelme, im gesamten industriellen Bereich, Maschinen-Abdeckungen und -Verkleidungen usw.